Lavatera-Olbia-Hybride

Lavatera-hybride____%282%29 Name Busch-Malve
Botanischer Name: Lavatera-Olbia-Hybride
Familie
Pflanzen pro qm 1.00
Sorten

Barnsley, Bredon Springs, Eye Catcher, Kew Rose, White Angel

Beschreibung

Naturstandort

Lavatera olbia als Stammart dieser Hybriden kommt in Südeuropa und im Norden Afrikas vor. Sie besiedelt sonnige, mäßig trockene Staudenfluren.

Beschreibung

Lavatera-Olbia-Hybride sind sommergrüne, horstige, breit-buschige Stauden mit strauchartigem Habitus. Am Grund verholzen die Stengel mehr oder weniger stark. Sie erreichen Wuchshöhen zwischen 120 und 180 cm.

Die weißen bis dunkel-ros, typischen Malven-Blüten erscheinen sehr ausdauernd von Mitte Juni bis Ende Oktober.

Verwendungshinweise

Lavatera-Olbia-Hybride sind mit ihrer üppigen Blütenfülle über eine lange Zeit sehr ansprechende Erscheinungen. Mit ihrem romantischen Duktus passen sie gut in ländliche Gärten.

Sie werden auch gerne in Kübeln kultiviert, sind hier noch kurzlebiger und müssten weitgehend frostfrei überwintert werden.

Außerhalb ausgeprägt wintermilder, sommerwarmer Regionen sind die ausgesprochen ähnlichen Auslesen von Lavatera thuringiaca wegen der deutlich besseren Winterhärte die nachaltigere Wahl.

Kultur

Lavatera-Olbia-Hybride benötigen außer in Weinbauklimaten eine Mulchschicht als Winterschutz.

Optimale Wuchsergebnisse sind zudem nur in möglichst sonnigen, wärmebegünstigten Lagen zu erwarten.

Gut geeignete Substrate sind sandige oder schottrige Lehmböden. Die Bodenreaktion kann alkalisch bis schwach sauer sein.

Die Stauden werden im Herbst oder Frühling tief zurückgeschnitten. Überstehen sie den Winter, werden sie im zweiten Standjahr besonders üppig und benötigen reichlich Platz. Ab dem dritten Jahr beginnen die kurzlebigen Pflanzen zu vergehen.

Sorten:

  • Barnsley:  bis 200 cm hoch, weiße bis zart-rosa Blüten
  • Bredon Springs: bis 100-150 cm hoch, rosa Blüten
  • Eye Catcher: 150 bis 200 cm hoch, kräftig rosa Blüte
  • Kew Rose: bis 200 cm hoch, hell-rosa Blüten
  • White Angel: 70-130 cm hoch, rein-weiße Blüten, im Verblühen leicht rosa überlaufen

Bilder





Lavatera-hybride____%282%29


Lavantera-hybride__eye_catcher_
Eye Catcher


Lavantera-hybride__eye_catcher__%282%29
Eye Catcher

Attribute

Lebensform Stauden/Gräser/Farne Blütenfarbe Blütezeit Blattfärbung
Staude
Blütenstauden/-Kräuter
horstartig
60-100 cm Höhe
100-150 cm Höhe
150-250 cm Höhe
weiß
rosa
rosé-weiß
Juni
Juli
August
September
Oktober
grün
Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche Bodenansprüche
ungiftig
unbedeutend
mäßig trocken
frisch
gut drainiert
vollsonnig
sonnig
mäßig kalk-/basenreich
ph-neutral
kalkarm, leicht sauer
durchlässiger Lehm
poröser Schotter
kalk-/basenreich
Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN Einsatzbereich
mittlere Böden
reiche Böden
sehr reiche Böden
sehr wintermilde Lage
ausgeprägte Warmlage
hitzeanfällige Lage
Warmlagen
Zuchtform
befriedigend
Mittel
strukturbildender Solitär
strukturbildender Gruppen-Solitär
Bauerngarten
Terrassen-/Balkongarten
Repräsentative Gärten
Rabatte
Handelsgängigkeit Belaubung
Hauptsortiment
sommergrün