Trollius x culturum

11379-1 Name Garten-Trollblume
Botanischer Name: Trollius x culturum
Familie Ranunculaceae
Pflanzen pro qm 6.00
Sorten

Alabaster, Baudirektor Linné, Byrne´s Giant, Earliest of All, Helios, Lemon Queen, Orange Globe

Beschreibung

Naturstandort

Garten-Trollblumen sind reine Zuchtformen.

Beschreibung

Trollius x culturum sind sommergrüne, horstige Stauden. Sie erreichen Wuchshöhen von 50 bis 80 cm. Die hell-creme-gelben bis orangefarbenen Blüten erscheinen im April/Mai/Juni.

Verwendungshinweise

Garten-Trollblumen sind gut in dauerhaft frischen bis feuchten, sonnigen Rabatten verwendbar. Durch den romantisierenden Habitus eignen sie sich besonders für Bauerngärten.

Trollblumen sind außerdem beliebte Schnittblumen. Für die Verwendung in ein- bis zweischürigen Wiesen ist die Wildart Trollius europaeus besser geeignet und stilechter.

Kultur

Sie sind lichtbedürftig und benötigen dauerhaft frische bis feuchte, nicht zu nahrhafte und mehr oder weniger neutrale, schwere Gartenböden. Verschattung durch Wildkräuter oder dominante Hochstauden führt rasch zum Verkümmern der Trollblumen. Auch Hitzelagen sind ungünstig.

Sorten:

  • Alabaster: gelblich-creme-weiße BLüten mit grünlich angehauchten Spitzen, Blüte im Juni/Juli, bis 50 cm hoch
  • Baudirektor Linné: kräftig orange Blüte im Mai/Juni, bis 50 cm hoch
  • Byrne´s Giant: kräftig rein-gelbe Blüte Mai/Juni, bis 70 cm hoch
  • Earliest of All: hell-orange-gelbe Blüte ab Mitte April bis Mai, 50-60 cm hoch
  • Helios: hell-gelbe Blüte Mai/Juni, 50-60 cm hoch
  • Lemon Queen: zitronen-gelbe Blüte Mai/Juni, bis 70 cm hoch
  • Orange Globe: orange-gelbe Blüte Mai/Juni, 70-80 cm hoch

Bilder





11379-1
Earliest of All

Attribute

Lebensform Stauden/Gräser/Farne Blütenfarbe Blütezeit Blattfärbung
Staude
Blütenstauden/-Kräuter
horstartig
30-60 cm Höhe
60-100 cm Höhe
hell-gelb
gelb
orange
April
Mai
Juni
Juli
grün
hellgrün
Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche Bodenansprüche
giftig
unbedeutend
frisch
nicht austrocknend
feucht
vollsonnig
sonnig
mäßig kalk-/basenreich
ph-neutral
kalkarm, leicht sauer
durchlässiger Lehm
Lehm
Ton
humos
Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN Einsatzbereich
mittlere Böden
sehr wintermilde Lage
Normal- bis winterrauhe Lage
luftfeuchte und/oder kühle Lagen
gemäßigte Klimate
wintermilde Lage
Zuchtform
gut
Mittel
strukturbildender Gruppen-Solitär
Gruppen-Verbands-Pflanze
Bauerngarten
Repräsentative Gärten
öffentliches Grün
Grünanlagen hoher Pflegestufe
Rabatte
Handelsgängigkeit Belaubung
Hauptsortiment
sommergrün