Silene uniflora

11283-1 Name Einblütiges Leimkraut
Botanischer Name: Silene uniflora
Familie Caryophyllaceae
Pflanzen pro qm 10.00
Wikipedia Silene uniflora
Sorten

Plena, Rosea, Weißkehlchen

Beschreibung

Naturstandort

Silene uniflora kommt in mehreren Unterarten von den Küstengebieten Nordafrikas bis Frankreichs, auf Island und im südlichen Skandinavien vor.

Die Vorkommen an der deutschen Nord- und Ostseeküste gelten als neophytisch.

Das Einblütige Leimkraut besiedelt durchlässige, basenreiche und wenig nahrhafte Lehmböden an Felsklippen.

Die Standorte sind sonnig und trocknen aufgrund der vertikalen Abbruchkanten trotz der hohen Niederschläge entlang der Küsten im Sommer zeitweilig ab.

Beschreibung

Silene uniflora ist eine sommergrüne Staude und bildet flächige, niederliegend-aufstrebende Polster von etwa 15 cm Höhe. Das Laub ist grau-grün.

Die weißen Blüten erscheinen ausdauernd von Juni bis August.

Im Handel wird die Art auch unter "Silene maritima" oder "Silene vulgaris ssp. maritima" geführt.

Verwendungshinweise

Das Einblütige Leimkraut wird nicht selten im Vordergrund von Rabatten als Bodendecker und zarter Flächenfüller, in Trögen oder in Trockenmauern verwendet.

Kultur

Die Art ist sehr blühfreudig und trotz der geringen Größe auf mäßig nahrhaften, mäßig trockenen Böden in sonnigen Lagen erstaunlich robust und versamt sich auf vegetationsarmen Flächen gerne.

Sorten:

  • Plena: weiße, gefüllte Blüten, sehr artifizielle Sorte
  • Rosea: in der Mitte rosa überhauchte, einfache Blüten
  • Weißkehlchen: weiße, einfache Blüte, Standardsorte

Bilder





11283-1


11282-1


11285-1
Weißkehlchen


3991-1


11284-1

Attribute

Lebensform Stauden/Gräser/Farne Blütenfarbe Blütezeit Blattfärbung
Staude
Blütenstauden/-Kräuter
bodendeckend
bis 15 cm Höhe
Polsterpflanze
weiß
rosé-weiß
Juni
Juli
August
grau-grün
Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche Bodenansprüche
ungiftig
vorhanden
mäßig trocken
frisch
gut drainiert
sommertrocken
vollsonnig
sonnig
stark kalk-/basenreich
mäßig kalk-/basenreich
ph-neutral
durchlässiger Lehm
poröser Schotter
keine Bodenverdichtung
kalk-/basenreich
Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN Einsatzbereich
arme Böden
mittlere Böden
sehr wintermilde Lage
Normal- bis winterrauhe Lage
ausgeprägte Warmlage
gemäßigte Klimate
subtropische Klimate
wintermilde Lage
Warmlagen
Europa
Tiefland
Nordeuropa
Südeuropa
Afrika
Nordafrika
befriedigend
Mittel
Gruppen-Verbands-Pflanze
verträglich
Terrassen-/Balkongarten
Repräsentative Gärten
für Pflanzgefäße geeignet
Rabatte
Handelsgängigkeit Belaubung Lebensbereich
Hauptsortiment
sommergrün
Felssteppen