Pycnanthemum verticillatum

3317-1 Name Amerikanische Bergminze
Botanischer Name: Pycnanthemum verticillatum
Familie Lamiaceae
Pflanzen pro qm 4.00
Verbreitungskarte Verbreitungskarte

Beschreibung

Naturstandort

Pycnanthemum verticillatum kommt im östlichen Nordamerika außerhalb der Küstenregionen vom Golf von Mexiko bis in den Nord-Osten Kanadas vor. Die Amerikanische Bergminze besiedelt innerhalb der Bergregionen vorrangig die Tallagen und die colline Stufe.

Pycnanthemum verticillatum wächst in ruderalen Wiesen, entlang von Bahn- und Straßendämmen, Prärien und lichten Gebüschen auf mäßig trockenen bis frischen, mäßig nahrhaften Böden in vollsonnigen bis licht halbschattigen Lagen.

Die Substrate sind gut drainiert und fallen im Sommer regelmäßig trocken.

Beschreibung

Pycnanthemum verticillatum ist eine sommergrüne, kräftige Ausläufer treibende Staude von etwa 70 cm Wuchshhöhe. Der Habitus ist buschig mit spürbarem Drang in die Fläche.

Die weißen, zurückhaltenden Blüten erscheinen ab Mitte Juli bis September. Charakterstisch ist der ausgeprägte, minzeartige Geruch.

Im Handel wir die Art auch als Pycnanthemum pilosum geführt.

Verwendungshinweise

Die Amerikanische Bergminze ist als Zierstaude von ansprechender Zurückhaltung, zumindest ist sie eine selten gesehene Variante. Sie erinnert entfernt an eine Monarde.

V.a. im Kräuter- und Duftgarten stellt sie eine ungewöhnliche, interessante Bereicherung dar.

Kultur

Die Art ist anspruchslos und kommt nach der Etablierung auch gut mit sommerlicher Trockenheit zurecht. Je sonniger die Standorte sind, desto vitaler werden die Exemplare.

Bilder





3317-1

Attribute

Lebensform Stauden/Gräser/Farne Blütenfarbe Blütezeit Blattfärbung
Staude
Blütenstauden/-Kräuter
flächendeckend
60-100 cm Höhe
weiß
August
grün
Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche Bodenansprüche
essbar
Heil-/Gewürzpflanze
ausgeprägt
mäßig trocken
frisch
gut drainiert
sommertrocken
vollsonnig
sonnig
mäßig kalk-/basenreich
ph-neutral
kalkarm, leicht sauer
durchlässiger Lehm
poröser Schotter
kalk-/basenreich
Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN Einsatzbereich
mittlere Böden
reiche Böden
sehr wintermilde Lage
Normal- bis winterrauhe Lage
ausgeprägte Warmlage
hitzeanfällige Lage
gemäßigte Klimate
wintermilde Lage
Warmlagen
Amerika
Nordamerika
gut
Gering
Gruppen-Verbands-Pflanze
verträglich
Bauerngarten
Terrassen-/Balkongarten
Repräsentative Gärten
für Pflanzgefäße geeignet
Duftgarten
Duft ausgeprägt
Grünanlagen geringer Pflegestufe
Grünanlagen hoher Pflegestufe
Handelsgängigkeit Belaubung Lebensbereich
Nebensortiment
sommergrün
Wiesen
Felssteppen
Steppen
Gehölzrand/Staudenfluren