Potentilla fruticosa (Dasiphora fruticosa)

Potentilla_fruticosa_goldstar_strauch-fingerkraut Name Gemeiner Fingerstrauch
Botanischer Name: Potentilla fruticosa (Dasiphora fruticosa)
Familie Rosaceae, Rosengewächse
Pflanzen pro qm 3.00
Wikipedia Potentilla fruticosa (Dasiphora fruticosa)
Verbreitungskarte Verbreitungskarte
Sorten

Abbotswood, Elizabeth, Goldfinger, Goldstar, Goldteppich, Hachmanns Gigant, Kobold, Manchu, Princess, Red Ace

Beschreibung

Naturstandort

Potentilla fruticosa hat ein europäisches Verbreitungsgebiet, das große Verbreitungslücken aufweist. Der Gemeine Fingerstrauch kommt von den Pyrenäen bis zu den Seealpen und Teilen Großbritanniens vor. Ein zweiter Verbreitungsschwerpunkt reicht vom Balkan über die Türkei zum Kaukasus. In Teilen Skandinaviens, des Baltikums und über Russalnd bis in den Osten Chinas gibt es ebenfalls Vorkommen.

Sie gedeiht von der Hügelstufe der Gebirgsregionen bis in die alpine Höhenstufe.

Der Gemeine Fingerstrauch besiedelt vollsonnige bis licht halbschattige Fels-, Schotter- oder Kiesstandorte in Berghängen, Felsblöcke in lichten Wäldern und Säume von Steppen- und Trockenwäldern.

Die durchweg durchlässigen Substrate sind mäßig trocken bis frisch (sickerfeucht), in der Regel sommertrocken, schwach alkalisch bis sauer und höchstens mäßig nahrhaft.

Beschreibung

Potentilla fruticosa ist ein sommergrüner Kleinstrauch von rundlichem Wuchs und 120 (150) cm Höhe und Breite.

Die gelben oder weißen Blüten erscheinen von Juni bis in den Herbst.

Der wissenschaftlich korrekte Name ist "Dasiphora fruticosa", der im Handel aber nicht üblich ist.

Verwendungshinweise

Der Gemeine Fingerstrauch gehört aufgrund seiner enormen Anspruchslosigkeit und Standorttoleranz zu den beliebtesten Sträuchern in öffentlichen und halböffentlichen Grünanlagen.

In Privatgärten oder anspruchsvolleren Pflanzkonzepten ist die Art nicht verwendungswürdig und selbst im öffentlichen Raum aufrund ihres inflationären Einsatzes nur in Sonderfällen einsetzbar.

Kultur

Potentilla fruticosa ist auf allen sonnigen, nicht staufeuchten Standorten vollkommen robust und funktioniert zuverlässig.

Sorten:

  • Abbotswood: breitwüchsig, 80/120 cm hoch/breit, schwefel-gelbeBlüte, blau-grünes Laub
  • Elizabeth: breitwüchsig, 100/130 cm hoch/breit, weiße Blüte, grau-grünes Laub
  • Goldfinger:  130/150 cm hoch/breit, gold-gelbe Blüte
  • Goldstar: schwachwüchsig, 80/100 cm hoch/breit, gold-gelbe Blüte
  • Goldteppich: schwach- und breitwüchsig, 60/90cm hoch/breit, gelbe Blüte, grau-grünes Laub
  • Hachmanns Gigant: 70/100 cm hoch/breit, gelbe Blüte, grünes Laub
  • Kobold: schwach- und ausgesprochen breitwüchsig, 60/120 cm hoch/breit, gelbe Blüte, grünes Laub
  • Manchu: schwach- und ausgesprochen breitwüchsig, 50/100 cm hoch/breit, weiße Blüte, grau-grünes Laub
  • Princess: breitwüchsig, 80/120 cm hoch/breit, zart-rosa Blüte, dunkel-grünes Laub
  • Red Ace: schwach- und ausgesprochen breitwüchsig, 50/100 cm hoch/breit, orange Blüte, dunkel-grünes Laub

Bilder





Potentilla_fruticosa_goldstar_strauch-fingerkraut
Goldstar


Potentilla_fruticosa_alba
Abbotswood


Potentilla_fruticosa_goldfinger
Goldfinger


Potentilla_fruticosa_goldstar_strauch-fingerkraut_%282%29
Goldstar


Potentilla_fruticosa_kobold
Goldteppich


Potentilla_fruticosa_var._mandshurica_fingerstrauch
var. mandshurica


Potentilla_fruticosa_var._veitchii_%282%29
var. veitchii


Potentilla_fruticosa_var._veitchii
var. veitchii


Potentilla_fruticosa
Red Ace

Attribute

Lebensform Sträucher/Bäume Blütenfarbe Blütezeit Blattfärbung
Strauch
Klein-Strauch
rundlich
breit ausladend
weiß
hell-gelb
gelb
orange
rosé-weiß
Juli
August
grün
dunkel-grün
blau-grün
grau-grün
Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche Bodenansprüche
ungiftig
unbedeutend
mäßig trocken
frisch
gut drainiert
sommertrocken
feucht
vollsonnig
sonnig
halbschattig
mäßig kalk-/basenreich
ph-neutral
kalkarm, leicht sauer
kalkfrei, sauer
(lehmiger/humoser) Sand
durchlässiger Lehm
Lehm
humos
poröser Schotter
starker Wurzeldruck
kalk-/basenreich
Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN Einsatzbereich
arme Böden
mittlere Böden
reiche Böden
sehr wintermilde Lage
Normal- bis winterrauhe Lage
frostarme Lage
ausgeprägte Warmlage
hitzeanfällige Lage
luftfeuchte und/oder kühle Lagen
gemäßigte Klimate
subtropische Klimate
wintermilde Lage
Warmlagen
Europa
Ozeanischer Verbreitungsschwerpunkt
Mittelgebirge (montan)
alpin
Südeuropa
Süd-Osteuropa
Osteuropa/Kaukasus
Hügelland (collin)
Asien
Zentral-Asien
in Sonderfällen
Sehr gering
strukturbildender Solitär
verträglich
öffentliches Grün
Straßenbegleitgrün
Grünanlagen geringer Pflegestufe
Handelsgängigkeit Lebensbereich
Hauptsortiment
Gehölz/Wald
Alpinum
Felssteppen
Heiden
Gehölzrand/Staudenfluren