Pachysandra terminalis

Pachysandra_terminalis_dickm%c3%a4nnchen_%282%29 Name Dickmännchen, Ysander
Botanischer Name: Pachysandra terminalis
Familie Buxaceae, Buchsbaumgewächse
Pflanzen pro qm 15.00
Wikipedia Pachysandra terminalis
Sorten

Compacta

Beschreibung

Naturstandort

Pachysandra terminalis kommt in frischen bis feuchten, basenärmeren Wäldern des östlichen Asiens und in Japan vor.

Beschreibung

Pachysandra terminalis ist ein immergrüner Zwergstrauch von etwa 20 bis 30 cm Höhe. Die Art bildet durch Ausläufer ziemlich langsam dichte Teppiche.

Die creme-weißen, eher unauffälligen Blüten erscheinen im April/Mai und duften leicht.

Die Pflanze ist in allen Teilen giftig.

Verwendungshinweise

Pachysandra terminalis gehört zu den Standardlösungen für schattige, pflegeextensive Grünanlagen.

Für anspruchsvolle Anlagen müssste man sich sehr kreative, ausgefallene Lösungen einfallen lassen, um mit dem Dickmänchen interessante Situationen herzustellen.

Mitunter gelingt es, in naturhaften Kombinationen mit Waldgräsern und Farnen die Herkunft der Art aus uninspirierten Grünflächen vergessen zu lassen.

Auch in sehr gut gepflegten, hochwertigen Parkanlagen können ansprechende Bilder entstehen, wenn die Art großflächig einen ruhigen Teppich unter wertvollen, ausgefallenen Bäumen und Großssträuchern bildet.

Kultur

Die Art ist anspruchslos und lässt in schattigen Lagen kaum Wildkräuter aufkommen, soweit Trockenphasen und vermieden werden. Auch Wintersonne ist ungünstig und führt rasch zu unschönen braunen Verbrennungen des Laubes.

In stark sauren, in kalkhaltigen sowie in verdichteten Substraten kümmert die Art. 

Sorten:

  • Compacta: bis 15 cm hoch

Bilder





Pachysandra_terminalis_dickm%c3%a4nnchen_%282%29


Pachysandra_terminalis


Pachysandra_terminalis_dickm%c3%a4nnchen

Attribute

Lebensform Stauden/Gräser/Farne Sträucher/Bäume Blütenfarbe Blütezeit
Staude
Blütenstauden/-Kräuter
Strauch
Halb-/Zwergstrauch
bodendeckend
bis 15 cm Höhe
15-30 cm Höhe
niederliegend/kriechend
weiß
Mai
Blattfärbung Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche
grün
hellgrün
giftig
unbedeutend
frisch
nicht austrocknend
feucht
halbschattig
sommerlich schattig
ganzjährig schattig
absonnig
Bodenansprüche Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN
mäßig kalk-/basenreich
ph-neutral
kalkarm, leicht sauer
kalkfrei, sauer
durchlässiger Lehm
Lehm
humos
starker Wurzeldruck
keine Bodenverdichtung
mittlere Böden
reiche Böden
sehr wintermilde Lage
Normal- bis winterrauhe Lage
frostarme Lage
luftfeuchte und/oder kühle Lagen
gemäßigte Klimate
wintermilde Lage
Warmlagen
Asien
Ostasien/China/Mandschurei
Japan/Korea/Sachalin/Taiwan
in Sonderfällen
Sehr gering
aspektbildender Flächenfüller
strukturbildende Matrixpflanze
verträglich
Einsatzbereich Handelsgängigkeit Belaubung Lebensbereich
Asiatisch-Exotischer Garten
Mediterraner Garten
Repräsentative Gärten
Waldgarten
öffentliches Grün
Straßenbegleitgrün
Grünanlagen geringer Pflegestufe
Grünanlagen hoher Pflegestufe
Hauptsortiment
winter-/immergrün
Gehölz/Wald