Lathyrus latifolius

Lathyrus_latifolius_-- Name Breitblättrige Platterbse, Zaunwicke
Botanischer Name: Lathyrus latifolius
Familie Fabaceae
Pflanzen pro qm 6.00
Wikipedia Lathyrus latifolius
Verbreitungskarte Verbreitungskarte
Sorten

Rosa Perle, Rote Perle, Weiße Perle

Beschreibung

Naturstandort

Lathyrus latifolius stammt ursprünglich aus dem südlichen Europa und Nord-Afrika. In weiten Teilen Mitteleuropas ist die Art aber neophytisch eingebürgert. In Deutschland kommt sie mit Ausnahme von Schleswig-Holstein und Süd-Ost-Bayern nahezu flächendeckend in wärmebegünstigten, mäßig trockenen bis frischen und stickstoffärmeren ruderalen Wiesen und Staudenfluren vor.

Sie ist dauerhaft konkurrenzfähig auf sehr warmen, mäßig trockenen bis frischen, stark basenreichen und stickstoffärmeren Böden in vollsonnigen bis licht halbschattigen Lagen. Die Substrate sind bevorzugt lehmige Sandböden bis sklettreich-durchlässige Lehmböden.

Beschreibung

Lathyrus latifolius bildet bis zu 2 m lange Triebe, die mit Hilfe von Ranken an vertikalen Strukturen in die Höhe oder andernfalls kriechend wachsen.

Die großen Schmetterlingsblüten können, Weiß, Rosa oder Pink sein und erscheinen von Juni bis August.

Die Zaunwicke treibt lange, unterirdische Ausläufer und kann auf guten Gartenböden etwas lästig werden.

Verwendungshinweise

Die Zaunwicke ist eine historische Zierpflanze, die schon seit dem Spät-Mittelalter in Mitteleuropa kultiviert wird. Sie ist auch heute noch eine beliebte, robust-pflegeleichte Variante zur Begrünung von Maschendrahtzäunen. Für anspruchsvollere Gestaltungsansätze ist sie daher nicht empfehlenswert.

In naturnahen Säumen und Kräuterwiesen ist sie aufgrund ihres neophytischen Habitus verfehlt. Lediglich in Bauerngärten kann eine Verwendung an traditionellen Holz-Zäunen ansprechende Wirkung erzielen.

Kultur

Die Zaunwicke ist sehr pflegeleicht und benötigt nach der Etablierung praktisch keine weitere Unterstützung.

Sorten:

  • Rosa Perle: rein-rosa Blüte
  • Rote Perle: kräftig rötlich-rosa Blüte
  • Weiße Perle: rein-weiße Blüte

Bilder





Lathyrus_latifolius_--


2173-1


10712-1


Lathyrus_latifolius_--_%282%29


10711-1

Attribute

Lebensform Stauden/Gräser/Farne Blütenfarbe Blütezeit Blattfärbung
Staude
Blütenstauden/-Kräuter
Kletterpflanze
Rankend
flächendeckend
15-30 cm Höhe
150-250 cm Höhe
weiß
rosa
rosé-weiß
pink
Juli
August
blau-grün
Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche Bodenansprüche
ungiftig
vorhanden
mäßig trocken
frisch
gut drainiert
sommertrocken
vollsonnig
sonnig
halbschattig
stark kalk-/basenreich
mäßig kalk-/basenreich
(lehmiger/humoser) Sand
durchlässiger Lehm
humos
poröser Schotter
keine Bodenverdichtung
kalk-/basenreich
Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN Einsatzbereich
arme Böden
mittlere Böden
reiche Böden
Normal- bis winterrauhe Lage
ausgeprägte Warmlage
hitzeanfällige Lage
gemäßigte Klimate
subtropische Klimate
Warmlagen
Europa
Mittelgebirge (montan)
Südeuropa
Hügelland (collin)
Afrika
Nordafrika
befriedigend
Gering
Gruppen-Verbands-Pflanze
verträglich
Bauerngarten
Repräsentative Gärten
Steppenpflanzung
öffentliches Grün
Grünanlagen geringer Pflegestufe
Grünanlagen hoher Pflegestufe
Wiese
Handelsgängigkeit Belaubung Lebensbereich
Hauptsortiment
sommergrün
Wiesen
Steppen
Gehölzrand/Staudenfluren