Sinacalia tangutica

Sinacalia_tangutica_china-greiskraut_%282%29 Name China-Greiskraut, Schein-Goldkolben
Botanischer Name: Sinacalia tangutica
Familie Asteraceae
Pflanzen pro qm 3.00
Wikipedia Sinacalia tangutica

Beschreibung

Naturstandort

Sinacalia tangutica ist im zentralen und östlichen China verbreitet. Sie besiedelt hier in montanen Höhenlagen Hochstaudenfluren auf Waldlichtungen, sonnenabgewandten Waldrändern, gerne entlang von Flussuferböschungen und ruderalisierte Fluren entlang von Verkehrswegen.

Die Standorte sind meist humose, skelettreiche Lehmböden mit mehr oder weniger guter Stickstoffversorgung. Die Bodenreaktion ist schwach alkalisch bis schwach sauer.

Sonnige Standorte werden dauerhaft nur unter feuchten Bodenverhältnissen besiedelt, häufiger sind halbschattige bis absonnige Lagen.

Beschreibung

Das China-Greiskraut ist eine sommergrüne, breit-horstige Staude mit doch erkennbarem Ausbreitungsdrang der knollenartigen Rhizome. Sie erreicht Wuchshöhen zwischen 80 und 140 cm.

Die gelblichen, etwas grünstichigen Blütentrauben erscheinen ab Anfang August bis Ende September. Der nachfolgende Fruchtstand ist mit seinen weißen Pappusfrüchten tief in den Winter hinein strukturstabil und v.a. im Gegenlicht zierend.

Die Blätter sind auffallend groß und elegant fiederschnittig. Die dunkel rötlich-braunen Stängel kontrastieren zierend.

Entfernt ähnelt die Art einigen Ligularien, insbesonder Ligularia przewalskii. Vereinzelt wird für die Art daher auch das Synonym "Ligularia tangutica" verwendet.

Verwendungshinweise

Leider ist diese sehr schöne Art eine Rarität und kann nur unter Mühen bezogen werden.

Dabei ist sie eine echte Bereicherung für exotische Waldgärten, nicht zu sonnige Staudensäume vor Gehölzen und auch für halbschattige Rabatten.

Allerdings verlangt die Art nach Raum, um in voller Pracht wahrgenommen zu werden. Größere Bestände vor Gehölzen bannen dann schon aus der Ferne die Blicke auf sich.

Die Textur des Laubes entwirft dabei schon lange vor der späten Blüte aparte Bilder.

Kultur

Das China-Greiskraut ist nach der Etablierung anspruchslos und gedeiht auf allen mehr oder weniger normalen Gartenböden willig. Idealerweise trocknen die Substrate nicht nennenswert ab und die Standorte sind eher luftfeucht und warm, aber frei von Hitzestress.

Mehrere Horste wachsen mit der Zeit zu einer imposanten Fläche zusammen, die Art wuchert aber keineswegs. Dennoch werden dauerhaft nur andere, kräftige Hochstauden neben sich geduldet.

Die Art ist sehr keimfreudig und es kommt es regelmäßig zur Selbstversamung. Die Sämlinge entwickeln sich aber erstaunlich träge, so dass die Art nicht lästig wird. Die winterzierenden Fruchtstände brauchen daher erst im Frühling zurückgeschnitten werden.

Bilder





Sinacalia_tangutica_china-greiskraut_%282%29


Sinacalia_tangutica_china-greiskraut


Sinacalia_tangutica____%282%29


Sinacalia_tangutica___


Sinacalia_tangutica_china-greiskraut_%285%29
Samenstand


Sinacalia_tangutica_china-greiskraut_%284%29
Samenstand


Sinacalia_tangutica____%283%29
Samenstand

Attribute

Lebensform Stauden/Gräser/Farne Blütenfarbe Blütezeit Blattfärbung
Staude
Blütenstauden/-Kräuter
horstartig
100-150 cm Höhe
gelblich-grün
gelb
August
September
grün
Zierwert Frucht Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche
zierend/strukturstark
ungiftig
unbedeutend
frisch
wechselfeucht
gut drainiert
nicht austrocknend
feucht
sonnig
halbschattig
absonnig
Bodenansprüche Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN
mäßig kalk-/basenreich
ph-neutral
kalkarm, leicht sauer
(lehmiger/humoser) Sand
durchlässiger Lehm
Lehm
humos
poröser Schotter
starker Wurzeldruck
mittlere Böden
reiche Böden
sehr reiche Böden
sehr wintermilde Lage
Normal- bis winterrauhe Lage
frostarme Lage
luftfeuchte und/oder kühle Lagen
gemäßigte Klimate
wintermilde Lage
Warmlagen
Asien
Ostasien/China/Mandschurei
sehr gut
Gering
strukturbildender Gruppen-Solitär
verträglich
Einsatzbereich Handelsgängigkeit Belaubung Lebensbereich
Asiatisch-Exotischer Garten
Mediterraner Garten
Repräsentative Gärten
Waldgarten
öffentliches Grün
Grünanlagen geringer Pflegestufe
Grünanlagen hoher Pflegestufe
Rabatte
Raritäten/Saatgut
sommergrün
Gehölz/Wald
Gehölzrand/Staudenfluren