Euonymus planipes

1507-1 Name Flachstieliger Spindelstrauch
Botanischer Name: Euonymus planipes
Familie Celastraceae
Pflanzen pro qm 0.50

Beschreibung

Naturstandort

Euonymus planipes kommt auf Japan, der Schalin-Halbinsel und in der Mandschurei vor.

Er besiedelt sonnige bis absonnige Waldränder und Gebüsche auf frischen bis feuchten, basenreichen und mäßig nahrhaften, humosen Lehmböden.

Beschreibung

Euonymus planipes ist ein 4 (5) m hoher und 3,5 (4) m breiter Großstrauch mit unscheinbarer, etwas unangenehm riechender Blüte im Mai/Juni, aber auffälligem, karminrotem Fruchtschmuck im September/Oktober.

Die Herbstfärbung reicht von gelb bis karminrot und setzt relativ früh ein. Auffällig ist der rötlich eingerollte, früh im Jahr einsetzende Blattaustrieb.

Insbesondere die Fruchtkörper sind stark giftig.

Verwendungshinweise

Der Flachstielige Spindelstrauch ist auf frischen bis feuchten, nicht austrocknenden Böden ein anspruchsloser, guter Solitärstrauch für größere Grünanlagen, Stadtplätze und die Gehölzränder von Parkanlagen.

Im Sommer ist die Art zwar eher unauffällig, der frühe, ungewöhnliche Blattaustrieb sowie Fruchtschmuck und Herbstfärbung machen die Art dennoch zu einem der schönsten Pfaffenhütchen. Der Bezug ist allerdings recht teuer, insbesondere bei größeren Qualitäten.

Kultur
Im Schatten wächst Euonymus planipes weniger dicht und recht sparrig, so dass halbschattige bis sonnige Lagen günstiger sind.

Die Art ist eher langsamwüchsig.

Bilder





1507-1


10271_euonymus_planipes


11028_euonymus_planipes

Attribute

Lebensform Blütenfarbe Blütezeit Blattfärbung Zierwert Frucht
Strauch
Großstrauch
gelblich-grün
Mai
Juni
dunkel-grün
zierende Herbstfärbung
zierend/strukturstark
Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche Bodenansprüche
stark giftig
eher unangenehm
frisch
nicht austrocknend
feucht
sonnig
halbschattig
stark kalk-/basenreich
mäßig kalk-/basenreich
ph-neutral
durchlässiger Lehm
Lehm
starker Wurzeldruck
kalk-/basenreich
Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN Einsatzbereich
mittlere Böden
reiche Böden
sehr reiche Böden
sehr wintermilde Lage
Normal- bis winterrauhe Lage
frostarme Lage
ausgeprägte Warmlage
luftfeuchte und/oder kühle Lagen
gemäßigte Klimate
wintermilde Lage
Warmlagen
Asien
Ostasien/China/Mandschurei
Japan/Korea/Sachalin/Taiwan
gut
Gering
strukturbildender Solitär
verträglich
Asiatisch-Exotischer Garten
Repräsentative Gärten
Waldgarten
öffentliches Grün
Straßenbegleitgrün
Grünanlagen geringer Pflegestufe
Grünanlagen hoher Pflegestufe
Hecken
Freie Blütenhecke
Handelsgängigkeit Belaubung Lebensbereich
Hauptsortiment
sommergrün
Gehölzrand/Staudenfluren