Corydalis solida

Corydalis_solida_8 Name Gefingerter Lerchensporn
Botanischer Name: Corydalis solida
Familie Papaveraceae
Pflanzen pro qm 70.00
Wikipedia Corydalis solida
Verbreitungskarte Verbreitungskarte
Sorten

G.P.Baker, Rainbow

Beschreibung

Naturstandort

Die etwas wärmeliebende Corydalis solida ist mitteleuropäisch von den Tieflagen bis in montane Höhen verbreitet mit einem Arealschwerpunkt in den mittel- und süddeutschen Mittelgebirgen.

Corydalis solida kommt schwerpunktmäßig in Buchenwäldern auf basenreichen, frischen und nahrhaften Böden im lichten bis tiefen Schatten vor.

Der etwas kräftigere, sonst aber recht ähnliche Hohle Lerchensporn (Corydalis cava) bevorzugt tendenziell die noch etwas nahrhafteren, feuchteren und weniger verschatteten Standorte.

Beschreibung

Der Gefingerter Lerchensporn ist ein kleine, dichte Horste bildender Frühlingsgeophyt mit einer Wuchshöhe von 15-20 cm und violetten Blütenständen im April. Das Laub ist bläulich-grün.

Im Vergleich zum Hohlen Lerchensporn ist der Gefingerter Lerchensporn deutlich zierlicher, dicht-horstiger und bildet kaum flächige Bestände.

Verwendungshinweise

Für die meisten Anwendungen ist Corydalis solida etwas zu zart und subtil, so dass Corydalis cava meist die bessere Wahl ist.Denkbare Einsatzfelder sind naturhafte Krautschichten unter Bäumen und Großgehölzen. Die Art kommt dabei nur in der Nähe von Wegen und Plätzen und bei großflächiger Verwendung zur Geltung.

Kultur

Bei der Vergesellschaftung ist auf zarte Bodendecker und eher schwachwüchisge Stauden zurückzugreifen. An zusagenden Standorten und günstiger Konkurrenzsituation verwildert Corydalis solida, bildet aber selten dichte Teppiche wie Corydalis cava, sondern Anhäufungen von Horsten.

Sorten:

  • G.P.Baker: leuchtend pinke Blüten, artifizieller Duktus
  • Rainbow: leuchtend pink-rot-lila changierende Blüte, artifizieller Duktus

Bilder





Corydalis_solida_8


1055-1


Corydalis_solida____%282%29


1054-1


Corydalis_cava_hohler_lerchensporn_%282%29
mit C. cava


Corydalis_solida


Corydalis_solida___

Attribute

Lebensform Stauden/Gräser/Farne Blütenfarbe Blütezeit Blattfärbung
Staude
Zwiebel/Knolle
Blütenstauden/-Kräuter
horstartig
15-30 cm Höhe
violett
April
blau-grün
Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche Bodenansprüche
stark giftig
unbedeutend
frisch
sommertrocken
halbschattig
sommerlich schattig
absonnig
mäßig kalk-/basenreich
ph-neutral
kalkarm, leicht sauer
durchlässiger Lehm
Lehm
humos
starker Wurzeldruck
keine Bodenverdichtung
kalk-/basenreich
Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN Wälder
mittlere Böden
reiche Böden
sehr wintermilde Lage
Normal- bis winterrauhe Lage
frostarme Lage
ausgeprägte Warmlage
luftfeuchte und/oder kühle Lagen
gemäßigte Klimate
wintermilde Lage
Warmlagen
Europa
Tiefland
Mittelgebirge (montan)
Mitteleuropa
Osteuropa/Kaukasus
Hügelland (collin)
Asien
Zentral-Asien
gut
Gering
aspektbildender Flächenfüller
verträglich
Laubwälder
Buchenwälder
Mull-Buchenwälder
Montane Buchenwälder
Auwälder
Einsatzbereich Handelsgängigkeit Belaubung Lebensbereich
Bauerngarten
Repräsentative Gärten
Waldgarten
Hauptsortiment
vorsommergrün
Gehölz/Wald